1. und 2. Herren mit Auftaktsiegen ins neue Jahr

24.03.2013

Das war knapp. Duch 2 Tore unseres Torjägers Walter Reisch wurde das Heimspiel gegen SuS Lehe mit 2-1 gewonnen.
Es war von Anfang an ein Spiel auf ein Tor ...auf das von Lehe. Leider hatte unsere Mannschaft viel Pech bei vier Alutreffern
aber es war ein hochverdienter Sieg, der in der 91. Minute perfekt gemacht wurde. Lehe beschränkte sich auf eine
geschlossene Defensivarbeit und machte es unserer Mannschaft sehr schwer dieses "Bollwerk" zu knacken.

Unsere 2. Herrenmannschaft konnte ebenfalls ihr erstes Spiel nach der Winterpause gewinnen. Durch die Teffer von Dimi Dewald,
Sascha Kösters und Dennis Hugo wurde Fathispor 07 mit 3-1 besiegt. Dank einer geschlossenen Mannschaftsleistung ein
hochverdienter Sieg den auch höher hätte ausfallen können. 


Das Bild zeigt Walter beim Schuss zum 2:1 in der Schlussminute.

Neue Zaunanlage für den Sportplatz am Waldbad; Bäume wurden gefällt

05.03.2013

 

Sögel – Im Rahmen der Gesamtkonzeption „Neugestaltung des Sportplatzumfeldes“ wurden in den vergangenen Wochen mehrere Bäume gefällt. „Dieses nicht ohne Grund“, erklärten Alfons Robben und Ludwig Wilmes als Vorstandsvorsitzende des Förderkreises Fußball vom SV Sigiltra Sögel. Einige Bäume seien standgefährdet gewesen, andere standen der neu geplanten Umzäunung der Sportanlage im Weg. „Wir sind behutsam vorgegangen und haben in Absprache mit dem Vorstand vom SV Sigiltra Sögel sowie der Gemeinde Sögel die unseres Erachtens notwendigen Holzarbeiten durchführen lassen.“

 

Vor gut einem Jahr hatte der Rat der Gemeinde Sögel dem Förderkreis für die Errichtung einer neuen Zaunanlage um das Fußballstadion eine Summe von 10.000 Euro gewährt. Der Förderkreis hatte sich verpflichtet, in ehrenamtlicher Tätigkeit die Arbeiten rund um den Sportplatz durchzuführen. Mehrere Wochenendeinsätze haben bereits Früchte getragen. Die Aschebahn wurde zurückgebaut, die alte Zaunanlage entfernt. „An mehreren Stellen war der Zaun eingerissen und stellte bereits eine Gefahr dar“, sagte Robben. Auch der Zaun am angrenzenden Spielplatz soll entfernt werden, der dort vorhandene Kiefernbestand wurde bereits gefällt. „Dazu wurden einige Spielgeräte beseitigt, die vor einigen Jahren von den Anliegern in Eigenregie aufgebaut wurden. Das gab Ärger“, gab Wilmes unumwunden zu. Doch er rechtfertigte die Maßnahme: „Ein Spielgerät war mittlerweile abgängig, wir bauen daher neue Spielgeräte wieder auf. Es steht in unserem eigenen Interesse, einen Spielplatz direkt am Sportplatz zu haben.“ Er ist sich sicher, dass mit der Fertigstellung der kompletten Anlage alle Beteiligten zufrieden sein können. „Es liegt in der Natur der Sache, dass es bei Bauarbeiten immer erst schlechter werden muss, bevor es besser werden kann.“ So plane der Förderkreis bereits für das Frühjahr erste Neuanpflanzungen. „Wir beabsichtigen, dass jede Fußball-Mannschaft vom SV Sigiltra Sögel – von der Jugend- bis zur Altherrenmannschaft - einen eigenen Baum pflanzt.“ 

Bildunterschrift: Erster Vorsitzender des Förderkreises Fußball vom SV Sigiltra Sögel Alfons Robben (r.) sowie sein Stellvertreter Ludwig Wilmes bei einer Ortsbegehung am Fußballstadion. Foto: Gemeinde Sögel

1. Herren gewinnt Sportika Emsland-Hallen-Pokal

13.01.2013

 

Am  Sonntag 13.01.2013 fand zum ersten mal der Sportika Emsland-Hallen-Pokal für die 1. Kreisklasse in der Soccerhalle Emsland statt. 12 Mannschaften aus den Staffeln Nord, Mitte und Süd traten ab 11 Uhr gegen einander an. Hierbei setzte sich unsere 1. Herren eindrucksvoll durch. Nach der Gruppenphase standen 4 Siege und 1 Unentschieden zu Buche, damit war man Gruppenerster und traf im Viertelfinale auf  Neubörger, die mit 3-1 bezwungen wurden. Im Halbfinale hieß der Gegner Brögbern, diese Mannschaft wurde mit 5:2 in die Schranken gewiesen. Jetzt stand unser Team im Finale und der Gegner Langen rechnete sich natürlich gute Chancen aus....vergeblich. Unsere Mannschaft ging hochmotiviert und konzentriert in die Begegnung. Ein 7-0 Sieg im Endspiel war dann der Abschluss eines perfekten Tages! Wir beglückwünschen die Mannschaft um Trainer Frans Blokker zu diesem Turniersieg und freuen uns auf die am 10.März beginnende Rückrunde.