Sigiltra Sögel spielte sich in einen Spielrausch und gewann verdient

16.09.2016

Sigiltra Sögel-SV Viktoria Ahlen Steinbild 8:0

 

In der Freitagabendpartie vom 16.09.2016 kam es auf dem Kasernenplatz in Sögel zu der Begegnung zwischen den Hausherren und dem Tabellenletzten Viktoria Ahlen Steinbild.

Sigiltra zeigte während des gesamten Spiels viel Herzblut und Leidenschaft und ließ erkennen, welches Potential in ihr steckt.

Die 1 Halbzeit endete mit 2:0 für die Hausherren. Für die beiden Treffer sorgte Alex (Loppa) Rode.

In der 2. Halbzeit trugen Alex Rode (3x), Lennart Borgmann, Victor Meyer und Matze Kerssens mit ihren Treffern zu dem verdienten Erfolg der Hausherren bei./Ra.

(Weitere Fotos wurden auch auf Facebook unter "Sögel" eingestellt).

Spielszene

Vor dem Spiel

15.09.2016
Hallo Fußballfreunde,

es ist wieder soweit, am Freitag ist #matchday! Nach dem erfolgreichen Auswärtssieg gegen den bis dahin ungeschlagernen Tabellenführer aus Rhede, will die 1. Herren ihre Siegesserie (4 Siege in Folge) ausbauen und den Anschluss an die vorderen Plätze halten. Zu Gast auf dem heimischen Kasernenplatz ist der Aufsteiger aus Ahlen/Steinbild. Trotz des letzten Tabellenplatzes werden wir unseren Gegner keinesfalls unterschätzen und unser Spiel weiter durchziehen. Zudem kann Trainer Vitali Malsam auf 3 Leute zurückgreifen, die letztes Wochenende aufgrund eines Urlaubs allesamt nicht dabei gewesen sind.

Anstoß ist am Freitag, den 16. September um 19:30 auf dem Kasernenplatz in Sögel.

Auch die 2. Herren bestreitet ihr Flutlichtspiel morgen Abend um 19.30 Uhr. Allerdings geht die Reise für Babes Team zum SuS Lehe. Nachdem man die ersten beiden Saisonspiele souverän für sich entscheiden konnte, folgten vier Niederlagen in Folge. Morgen möchte die Mannschaft um Kapitän Julian Grote die Negativserie stoppen und endlich mal wieder einen Dreier einfahren. 

Anstoß ist um 19:30 Uhr in Lehe. 

Wir freuen uns auf zahlreiche Unterstützung.

Sigiltra Sögel überzeugt durch eine erstklassige Mannschaftsleistung

10.09.2016

SuS Rhede – Sigiltra Sögel 0:3

In der Samstagabendpartie vom 10.09.2016 beim bislang unbesiegten SuS Rhede lieferte Sigiltra Sögel bei sonnigem Spätsommerwetter ihr bestes Spiel ab. Alle Mannschaftsteile ließen es nicht an Ehrgeiz und Einsatzwillen fehlen, so dass die Hausherren nur wenige Torchancen für sich verbuchen konnten. So erzielte Sigiltra Mitte der ersten Halbzeit durch Alex Rode aus einem Spielerknäuel heraus im Torraum die 1:0 Führung. Mit diesem Ergebnis ging es in die Halbzeitpause. Auch in der zweiten Spielhälfte konnte SuS Rhede nicht wirklich überzeugen und den Sturmdrang der Sögeler stoppen. So erzielte wiederum Alex Rode nach feiner Einzelaktion im 16 m-Raum aus halblinker Position die 2:0 Führung, die er wenig später nach einem an ihn begangenen Foul im Strafraum auf 3:0 ausbaute. Einziger Wermutstropfen des Spiels war die Verletzung von Sascha Kösters, der die Partie nicht zu Ende spielen konnte und ausgewechselt werden musste./Ra.

Spielszene mit Alex Rode/Verteidiger SuS Rhede